• Die Kosten des Nichthandelns

    Jeder muss Entscheidungen treffen. Die meisten beginnen mit einer einfachen Frage und einer Betrachtung der Lösungsmöglichkeiten. Was soll ich heute anziehen? Fahre ich mit dem Auto oder mit dem Zug zum Meeting? Das sind ziemlich einfache Fragen, die aber eine große Tragweite entwickeln können. Was passiert zum Beispiel, wenn Sie verreisen, ohne eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen zu…

    • 30 Nov 2016
  • Wie mache ich Foglight Custom Skriptagenten portabel? Komfortables Erzeugen von Cartridge-Dateien.

    Neben den umfangreichen Funktionalitäten die Foglight im Bereich Monitoring, Reporting und Analyse bietet, gab es schon immer die Möglichkeit eigene Skriptagenten zu erstellen und als Datensammler spezifischer Informationen einzubinden. Bewährte, bisher verwendete Skripte können so weiterhin in Foglight genutzt werden.

    Bisher war es jedoch aufwändig wenn die Anforderung bestand, Skripte in Foglight…

    • 24 Nov 2016
  • Fünf Schritte, um die Gefahr eines Datenverlusts zu verringern

    Von einer technischen Pre-Sales-Perspektive aus spricht man im Bereich Data Protection täglich mit existierenden oder potentiellen Kunden über Server- und Daten-Backup und Recovery. Während solcher Unterhaltungen kommt man schnell auf...
    • 16 Nov 2016
  • DOAG Konferenz 2016 – It’s Time!

    Die DOAG Konferenz 2016 steht vor der Tür, und wie immer, werden wir in Nürnberg unsere neuesten Produktversionen vorstellen – diesmal wieder als Quest Software. Erfahren Sie vom 15. bis 18. November, wie Sie mit unseren Lösungen die Zeit zur Verwaltung Ihrer Datenbanken reduzieren und so innovativer sein können.

    Wir freuen uns auf Sie im obersten Stockwerk, an gewohnter Stelle, vor dem Restaurant…

    • 7 Nov 2016
  • Die Cloud ausnutzen: Ihre unternehmenskritischen Anwendungen schützen

    Niemand wird vor Freude Luftsprünge machen, wenn es heißt, dass Exchange nicht abgestürzt ist im Fall eines Desasters. Aber sicherlich sind die, die davon wissen, deutlich erleichtert.

    Eine an die Workloads angepasste Disaster-Recovery-Site (DR) in einer öffentlichen Cloud ist der unbesungene Held eines Data-Protection-Szenarios, der Geschäftskontinuität garantiert. Software zur Datensicherung kann still…

    • 21 Oct 2016
  • Das Maximum aus der öffentlichen Cloud rausholen: Der schönste und schnellste Snapshot im ganzen Land

    Spieglein, Spieglein an der Wand? Es ist spannend, einmal über Märchen in Bezug auf IT-Lösungen nachzudenken. Die böse Königin muss das richtige Backupsystem installieren, um einen bestimmten Zeitpunkt zu sichern und auf eine genaue Kopie davon in ihrem Spiegel zurückgreifen zu können.

    Benutzt sie dabei ein Backupsystem, das auf Snapshots beruht, werden komplette Restores weniger oft…

    • 13 Oct 2016
  • Datenbankentwickler machen sich DevOps zu eigen – 4 Gründe, warum Sie das auch tun sollten

    Als Datenbankentwickler oder DBA fehlten Ihnen die richtigen Hilfsmittel, um mit dem Rest des Unternehmens auf einer Höhe zu bleiben. Sie haben Ihre Kollegen in der App-Entwicklung gegenüber beobachtet, wie sie mit Agile durch Produkt-Releases rauschen und sich DevOps zu eigen machen, um ihre Deployment-Pipeline zu automatisieren.

    Mit der ganzen Automatisierung finden sie noch genug Zeit, um Pokémon Go zu spielen…

    • 11 Oct 2016
  • Die Cloud ausnutzen: „Think Big“ bei IaaS-Archivierung

    Stress ist ein unangenehmes Nebenprodukt, das dann entsteht, wenn man sich um eine Menge Sachen kümmern muss – Daten in der Größenordnung von Petabyte zum Beispiel. Wir sprechen über Daten, auf die nur unregelmäßig zugegriffen wird, die niemand für längere Zeiträume braucht, aber die eben vielleicht eines Tages wieder wichtig werden. Den Anforderungen für Datenaufbewahrung, sowohl aus Unternehmenssicht als auch aus legalen…

    • 5 Oct 2016
  • Der technologische Tunnelblick Warum Endpunktverwaltung ohne Netzwerksicherheit Ihre Organisation gefährdet

    Endpoint Management und Tunnelblick

    Man kann sich so sehr auf die Verwaltung von Endpunkten konzentrieren, dass man die Netzwerksicherheit komplett aus den Augen verliert. Dadurch kann es allerdings passieren, dass jemand in Ihr System eindringt, bevor Sie es überhaupt mitbekommen.

    Selbstverständlich sieht das nicht wie ein Tunnelblick für Sie aus, da Sie ständig damit beschäftigt sind, Ihre Netzwerksicherheit auszubauen…

    • 28 Sep 2016
  • Keine wirklichen Schlagzeilen: Deduplizierung ist wichtig

    Man erfindet das Rad nicht neu, wenn man sagt, dass Deduplizierung bei Backup- und Wiederherstellung wichtig ist. Auf einem ganz rudimentären Level: warum würden Sie verschiedene Versionen der gleichen Daten sichern? Das macht einfach keinen Sinn.

    Mit Deduplizierung spart man Zeit, Ressourcen und Geld – und es gibt reichlich Beispiele, um diese Behauptung zu stützen: Solving Data growth Issues Using…

    • 20 Sep 2016
  • Wie angepasste Backup-Appliances alte und neue Backup- und Recover-Strategien verbinden

    Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen

    Ist es einfach ihre alte Backup- und Recovery-Infrastruktur rauszuschmeißen und eine neue aufzubauen? Einige Anbieter halten das für eine rentable Option. In der Praxis allerdings ist das aus zahlreichen Gründen unrealistisch. In vielen Unternehmen wurden die Backup- und Recovery-Infrastruktur sowie die zugehörigen Prozesse über einen langen Zeitraum aufgebaut. Heutzutage arbeiten…

    • 13 Sep 2016
  • Von Oracle 11g zur Cloud upgraden: Lassen Sie sich nicht aufhalten und nutzen Sie die Vorteile

    Im Oktober 2015 gab Oracle bekannt, dass die Gebühren für den Extended Support für die 11g R2-Datenbank bis 31. Mai 2017 erlassen werden. Nach diesem Zeitraum wird der Extended Support für die Oracle 11g R2-Datenbank bis Dezember 2020 angeboten.

    Viele befürchten, dass Oracle dann keine weiteren Sicherheitspatches oder Bug Fixes für die 11g anbietet. Darum werden eine Reihe von Anwendern darüber nachdenken…

    • 12 Sep 2016
  • Wie man mit Deduplizierungs-Appliances Zeit und Geld spart

    Schlägt man „Appliance“ im Wörterbuch nach, liest man da etwas von „Haushaltsgerät“. Es gibt allerdings auch Appliances, die nichts mit dem Haushalt zu tun haben. Bei der Datensicherung sorgen speziell eingerichtete Appliances dafür, dass IT-Manager und Administratoren sowohl Zeit als auch Geld für ihre Backup- und Recovery-Umgebung einsparen. Tatsächlich haben Deduplizierungs-Appliances allerdings einiges gemeinsam…

    • 6 Sep 2016
  • SharePlex – wie viele Fliegen kann man mit einer Klappe schlagen?

    Für einen Großteil der Unternehmen sind die Zeiten, als es nur eine Produktionsdatenbank gab, längst vorbei. Datenbank-Admins (DBA) müssen heutzutage eher eine Vielzahl an Produktionsdatenbanken verwalten, kürzere SLAs einhalten und in vielen Fällen auch noch mit Datenbanken verschiedener Hersteller umgehen.

    Kundengespräche legen nahe, dass der häufigste Grund dafür Business Intelligence…

    • 27 Jun 2016
  • Zeit ist ein kostbares Gut und ganz besonders bei einer Datenbankmigration

    Vielleicht kennen Sie die Situation auch. Ihr Unternehmen muss technische Trends erkennen und Sie als DBA sollen sichere und zeitnahe Lösungen aufzeigen und umsetzen, damit Ihr Unternehmen zukunftsorientiert agieren kann.

    Die Migration einer Datenbank auf eine andere Plattform, Betriebssystem oder neuere Version, spielt dabei eine wichtige Rolle.

    Nun, als DBA braucht man eine Methode, die die Risiken soweit minimiert…

    • 27 Apr 2016
  • Best Practices für reibungslose SQL Server Backups

    Mit „Übung macht den Meister“ endete unser letzter Blog. Meisterschaft ist natürlich bei so kritischen Dingen wie der Wiederherstellung von Daten unerlässlich. 

    Wie einer meiner guten Freunde immer sagt: „Keiner wurde jemals für fehlende Backups gefeuert. Für Daten, die man nicht wiederherstellen kann, allerdings schon.“ Sollten Sie überlegen, wie Sie die Best Practices für SQL Server Backups…

    • 27 Apr 2016
  • Mit diesen Best Practices für SQL Server Backups lassen Sie keine SLA-Fristen mehr verstreichen

    Beim Lesen des E-Books “ Best Practices für SQL Server Sicherungen”, kam ich ins Stolpern beim Wort “practice”. Eine „best practice“ ist ja eigentlich etwas, was man regelmäßig tut, um auf diese Weise das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. 

    Man kann das Wort aber ebenso mit „praktizieren“ übersetzen, genau genommen also dem Nachgehen einer professionellen Tätigkeit…

    • 21 Apr 2016
  • Pünktlich zum Feierabend nach Hause gehen - Vereinfachen Sie Migration und Upgrades, Teil 3 [Neues E-Book]

    Steckt man bis zu den Ohren in einem Datenbankupgrade, wie zum Beispiel zu Oracle 12c, freut man sich schon über die kleineren Dinge:

    Ein paar Stunden ohne Fehlermeldungen oder Nachrichten vom DevOps-Team.

    Die Mittagspause in der Kantine verbringen, statt am Arbeitsplatz.

    Pünktlich Feierabend machen.

    Natürlich kann man auch ohne Weiteres sein gesamtes Arbeitsleben mit Updates und Migrationen verbringen und nichts…

    • 18 Apr 2016
  • Zurück zu normalen Arbeitszeiten - Vereinfachen Sie Migration und Upgrades, Teil 2 [Neues E-Book]

    Wie schön wäre ein geregelter Feierabend, um endlich wieder die Dinge zu tun, die Sie mögen. Steht allerdings eine Datenbankmigration an, rückt dieser meistens immer weiter nach hinten – keine wirklich zufriedenstellende Aussicht, auch wenn Sie Ihre Arbeit lieben.

    Zurück zu normalen Arbeitszeiten bei einer Datenbankmigration

    Sind Migrationen oder Upgrades geplant, ist die „Regelarbeitszeit…

    • 14 Apr 2016
  • Wieder Zeit für Wichtigeres – Vereinfachen Sie Migration und Upgrades, Teil 1 [Neues E-Book]

    Müssten Sie Ihre komplette Firma zu Oracle 12c migrieren, wäre ihr Terminkalender vermutlich für längere Zeit geblockt. Für die meisten Sysadmins heißen Upgrades oder Migrationen Nachtschichten, verlorene Wochenenden oder Sätze wie „Moment mal – sollte das nicht ...“. Die wenigsten in der IT-Branche freuen sich daher auf Upgrades oder Migration, da Ausfälle oftmals vorprogrammiert sind. Denn jede Minute, in der Ihre Datenbank…

    • 14 Mar 2016