Für ein bestmögliches Web-Erlebnis verwenden Sie IE11+, Chrome, Firefox oder Safari.

Quest UEM Kapitel 3 – Gerätevielfalt als Herausforderung

Endgeräte werden immer zahlreicher – wobei mobile und vernetzte Geräte einen erheblichen Beitrag zu Produktivität, Effizienz und Innovation leisten. Doch die Vorteile der zunehmenden Geräteanzahl haben ihren Preis: Sie stellen IT-Administratoren vor enorme Herausforderungen im Hinblick auf die Nachverfolgung, Verwaltung und Schutz von Endgeräten. Und im Zuge der Expansion des Internet of Things (IoT) wird die manuelle Verwaltung von Endgeräten immer schwieriger, nahezu bis zur Unmöglichkeit.

Entdecken Sie, wie die Quest Lösung Unified Endpoint Management (UEM) Ihnen bei der Verwaltung und dem Schutz von Endgeräten helfen kann. 

Lesen Sie Kapitel 3 der 3-teiligen E-Book-Reihe und erfahren Sie mehr über die folgenden Themen:

Die Vorteile von Bring Your Own Device (BYOD)
Herausforderungen bei IoT-Implementierungen
Meistern der Herausforderung im Hinblick auf zunehmende Geräteanzahl
So erhalten Sie mit UEM Übersicht und Kontrolle