Für ein bestmögliches Web-Erlebnis verwenden Sie IE11+, Chrome, Firefox oder Safari.

DataOps

DataOps-Lösungen zum Beschleunigen, Absichern und Verwalten der Datenbereitstellungspipeline Durch die Reduzierung des erforderlichen Zeit- und Arbeitsaufwands zum Finden, Verstehen, Vorbereiten und Bereitstellen brauchbarer Daten stärkt diese Lösung für das Data Empowerment die Effektivität und Effizienz von Datenpipelines. Unternehmen mit DataOps-Prozessen profitieren von genaueren und schnelleren datengestützten Erkenntnissen und fördern das Vertrauen in die für eine fundierte Entscheidungsfindung benötigten Daten.
DataOps

Überblick

Nachdem Unternehmen zuvor nicht genug Daten hatten, haben sie nun mit zu vielen Daten an verschiedenen Orten und auf unterschiedlichen Plattformen zu kämpfen. Zudem zweifeln sie daran, ob die Daten wirklich genau sind und ob bei wichtigen Entscheidungen darauf vertraut werden kann. Durch die Prozessautomatisierung und die Implementierung einer DataOps-Kultur können Disziplin und Struktur in die Datenbereitstellungspipeline gebracht und für Vertrauen in die Datenqualität gesorgt werden. Die DataOps-Lösungen von Quest umfassen Automatisierungs-Tools für die Daten-Governance, Metadatenverwaltung, Datenverschiebung, Datenmodellierung und -vorbereitung sowie für die integrierte Überwachung von Daten und Infrastruktur.

Stärkung Ihrer Datenbereitstellungspipeline

Die DataOps-Lösungen von Quest ermöglichen Unternehmen umfassende Governance sowie die Bereitstellung und Verwaltung ihrer Daten, um größeren Nutzen daraus ziehen zu können. Sie stützen sich auf das Quest Data Empowerment Portfolio zum Verbessern des Zugriffs auf und Vertrauens in Daten – für bessere geschäftliche Agilität und Wettbewerbsfähigkeit.
Datenzugriffs- und Datennutzungs-Governance

Datenzugriffs- und Datennutzungs-Governance

Mangelnde Transparenz in puncto Verschiebung, Transformation und Nutzung von Daten führt zu verschiedenen Problemen rund um die Sicherheit, Compliance und den Zugriff auf Datenspeicher. Sie kann auch Zweifel hinsichtlich der Richtigkeit und Genauigkeit der für Geschäftsanalysen verwendeten Daten verursachen. Die DataOps-Tools von Quest unterstützen Sie bei der Implementierung eines Governance-Frameworks für Richtlinien und Praktiken rund um den Datenzugriff und die Datennutzung. Gleichzeitig tragen sie dazu bei, dass Stakeholder Daten leichter finden und verstehen können.

  • Durch das automatische Erfassen und Zusammenstellen von Metadaten können Sie besser nachvollziehen, wo sich Daten befinden. Durch entsprechende Kennzeichnung können Sie zudem dafür sorgen, dass relevante Daten leichter zu finden und zu verstehen sind.
  • Ermöglichen Sie Datenteams die Modellierung der technischen Details von Datenressourcen, einschließlich Schema, Datentypen, gültige Werte, Bedingungen und mehr.
  • Fördern Sie das Finden von Daten per Selfservice sowie die Mitarbeit von Stakeholdern in Sachen Datenqualität.
Schnellere Datenbereitstellung durch Replikation

Schnellere Datenbereitstellung durch Replikation

Zahlreiche Datensilos erschweren das Abrufen konsistenter Daten aus verschiedenen Plattformen, um sie dann für Analysen, in ML-Modellen oder in Anwendungen zu verwenden. Ungleichheiten bei der Qualität und den Eigenschaften von Daten erschweren die Erstellung brauchbarer Datensätze zusätzlich. Mit den Tools von Quest können Sie Daten von verschiedenen Plattformen replizieren, abfragen, kombinieren und zusammenstellen, um kuratierte und brauchbare Datensätze zu generieren. Gleichzeitig sorgen die Tools für hohe Verfügbarkeit, eine zuverlässige Notfallwiederherstellung und die Verteilung von Workloads.

  • Verwenden Sie eine einzige Lösung, die Konnektivität über Datenbankverwaltungssysteme hinweg bietet, um die Datenvorbereitung zu beschleunigen und zusammengestellte Daten sicher zu teilen und wiederzuverwenden.
  • Profitieren Sie von einer präzisen Verschiebung und Replikation von Daten und Workloads über lokale und Hybrid Cloud-Umgebungen hinweg und reduzieren Sie die Auswirkungen der Berichterstellung und Analysen auf Transaktionsplattformen.
  • Dokumentieren und modellieren Sie Datenverschiebungsprozesse, um Datenpipeline-Entwicklungszyklen zu verkürzen, die Genauigkeit und Datenkompetenz zu steigern und Vertrauen in Daten aufzubauen.
Verwaltung der Datenverschiebung und Workload-Leistung

Verwaltung der Datenverschiebung und Workload-Leistung

Manuelle Prozesse in der Datenbereitstellungspipeline hindern Entwickler daran, sich auf das Schema, die Objekte und den Code zu konzentrieren, die für ausgeklügelte Datenanalysen benötigt werden. Von Datenbanktests und Codeprüfungen bis hin zur Beseitigung von Leistungsengpässen – die Lösungen von Quest unterstützen Sie beim Überwachen und Diagnostizieren von Datenbank- und Workload-Problemen über komplexe Umgebungen und verschiedene Plattformen hinweg.

  • Automatisieren Sie die für das Entwickeln, Testen und Bereitstellen von Code erforderlichen Prozesse bei gleichzeitiger Gewährleistung des Schema-Abgleichs mit Geschäftsprozessabläufen über das Metadaten-Repository.
  • Überwachen und diagnostizieren Sie Veränderungen der Workload-Leistung in verschiedenen Phasen der Pipeline und nutzen Sie detaillierte Empfehlungen zum Optimieren von Abfragen.
  • Sorgen Sie durch kontinuierliches Testen und Benchmarking der Workload-Leistung für künftige Skalierbarkeit und greifen Sie Cloud-Ausgaben vor.

Vorgestellte Produkte

erwin Data Intelligence

Integrierte Funktionen für Datenkataloge und Datenherkunft

Mehr erfahren

erwin Data Modeler

Die branchenführende Software für Unternehmensdatenmodellierung

Mehr erfahren