Für ein bestmögliches Web-Erlebnis verwenden Sie IE11+, Chrome, Firefox oder Safari.

Piraterie

Softwarepiraterie ist ein ernstes Problem für die Softwarebranche. Gemäß der Business Software Alliance handelt es sich bei 42 % der weltweit auf Computern installierten Software um Raubkopien. Dies entspricht einem Umsatzverlust von 63,4 Milliarden US-Dollar. (Quelle: http://globalstudy.bsa.org/2011/)

Natürlich wirkt sich Softwarepiraterie auch auf unser Geschäft aus, aber die Leidtragenden sind letztendlich unsere Kunden. Softwarepiraterie bedeutet, dass die Software gestohlen und damit illegal ist. Wenn aufgrund von Piraterie Umsatzeinbußen entstehen, können weniger Mittel in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Lösungen fließen.

Was ist Piraterie?

Bei Computersoftware bezieht sich der Begriff "Piraterie" auf das Kopieren, den Verkauf, die Verteilung oder die Nutzung von nicht ordnungsgemäß lizenzierter – oder bezahlter Software.

Welche Folgen hat Piraterie für unsere Kunden?

Natürlich wirkt sich Softwarepiraterie auch auf unser Geschäft aus, aber die Leidtragenden sind letztendlich unsere Kunden. Softwarepiraterie bedeutet, dass die Software gestohlen und damit illegal ist. Wenn aufgrund von Piraterie Umsatzeinbußen entstehen, können weniger Mittel in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Lösungen fließen.

Helfen Sie uns bei der Eindämmung von Piraterie

Weitere Informationen zum Thema Piraterie und darüber, wie Sie ein Software-Compliance-Programm einführen können, erhalten Sie unter: http://www.bsa.org

Wenn Sie irgendeine Form der Softwarepiraterie vermuten, können Sie dies vertraulich wie folgt melden:

Online-Auktionen

Wussten Sie, dass unsere Produkte nicht über Online-Auktionen vertrieben werden dürfen? Von derartigen fragwürdigen Webseiten erworbene Versionen sind möglicherweise nicht authentisch und können Viren und Bugs enthalten. Klicken Sie hier, um eine kostenlose Testversion unserer Softwareprodukte zu erhalten.