Für ein bestmögliches Web-Erlebnis verwenden Sie IE11+, Chrome, Firefox oder Safari.
Kontaktiere uns
x

Sie benötigen Hilfe? Wir sind für Sie da.

Kontaktiere uns

Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration

Vereinfachen Sie die Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration im gesamten Netzwerk und sparen Sie dabei wertvolle Zeit, indem Sie die Provisionierung Ihres PC-Pools mit der KACE Systems Deployment Appliance ganz einfach und unkompliziert abwickeln. So können Sie Software remote installieren und haben jederzeit aktuelle Gold Master-Images zur Verfügung – auch in Umgebungen mit verschiedensten Hardwareplattformen. Nutzen Sie bestehende Images, um die Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration für viele Geräte gleichzeitig durchzuführen oder alternativ einzelne Maschinen mit speziellen Anforderungen gezielt zu provisionieren. Die Funktion von KACE SDA für die Remote-Installation von Betriebssystemen ermöglichen skriptbasierte Installationen oder die Erstellung von erfassten hardwareunabhängigen Images für Systeme. Dafür wird ein Standard-Image lokal oder über das Netzwerk bereitgestellt. Sie möchten Bereitstellungen für Linux-Systeme oder Macs durchführen? Kein Problem – mit KACE SDA ist auch dies ohne Weiteres möglich.  

Funktionsweise:

Hardwareunabhängige Bereitstellung
Nutzen Sie die Funktion von KACE SDA zur skriptbasierten Installation, um die Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration zu automatisieren. Software lässt sich remote auf jedem beliebigen Desktop-PC, Notebook oder Server installieren – im Rahmen einer einzigen skriptbasierten Installation und vollkommen unabhängig von der Konfiguration der Computerhardware. Eine solche unbeaufsichtigte Remote-Installation reduziert die Kosten und die Komplexität der Bereitstellung und spart Ihrem IT-Team wertvolle Zeit. Skriptbasierte Installationen sind für heterogene Hardwareumgebungen eine zuverlässige und anpassbare Bereitstellungsmethode sowie eine effiziente Möglichkeit, Gold Master-Konfigurationen zu erstellen und zu warten. Außerdem können Sie mithilfe skriptbasierter Installationen leicht Anwendungen und Dateien integrieren und so mit deutlich weniger Aufwand komplette Systemprovisionierungen durchführen.
Remote-Zugriff während der Installation
Durch das vorkonfigurierte Tool von KACE SDA für den Remote-Zugriff können Sie sich während der Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration mit Ihren Geräten verbinden. So können Sie, während die KACE SDA Aufgaben-Engine die Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration über das Netzwerk vornimmt, bei Bedarf direkt mit dem jeweiligen Gerät interagieren.
Aufgaben vor und nach der Installation
Durch skriptbasierte Installationen oder vollständige System-Images können Sie alle Aufgaben im Rahmen einer Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration optimieren. Die KACE SDA Aufgaben-Engine kann sowohl für lokale als auch für Remote-Installationen von Betriebssystemen verwendet werden. Zu den von der KACE SDA Aufgaben-Engine abgewickelten Aufgaben vor der Installation zählen die Konfiguration von Festplatten, RAID und BIOS, zu den Aufgaben nach der Installation die Sysprep-Automatisierung, Domänenbeitritte sowie die Bereitstellung von Service Packs, Anwendungen und Skripten. Natürlich können Sie bestehende Aufgaben entsprechend Ihren Anforderungen anpassen und neue Aufgaben erstellen. Mit der KACE SDA Aufgaben-Engine können Sie lokale und Remote-Installationen von Betriebssystemen jetzt noch umfassender angehen.
Verbesserte Bereitstellungszuverlässigkeit
Von der zentralen Bereitstellungsbibliothek aus können Sie auf alle Images für die Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration sowie zugehörige Ressourcen zugreifen. Dieser Zugriff ist sowohl für die KACE SDA, die KACE SDA Remote Site Appliance oder startbare und entfernbare Medien verfügbar. Die Festplatten-Imaging-Software von KACE SDA verbessert die Bereitstellungszuverlässigkeit und spart Ihnen wertvolle Zeit, indem sie sicherstellt, dass Sie nicht aus Versehen ein veraltetes Festplatten-Image oder eine veraltete Netzwerkbetriebssysteminstallation auf Ihren Systemen bereitstellen.
Automatisches Treiber-Slipstreaming
Für eine einfachere Netzwerkbetriebssysteminstallation und -konfiguration über das Netzwerk können Sie in jedes Setup automatisch die korrekten Treiber integrieren und profitieren so von effektivem Treiber-Slipstreaming. Vor der Bereitstellung können Sie schnell kontrollieren, ob alle erforderlichen Treiber in der umfassenden vorkonfigurierten Treiberbibliothek der KACE SDA vorhanden sind, und eventuell fehlende Treiber hinzufügen. Diese werden dann automatisch in die Bereitstellungen integriert. Berichte zur Treiberverifizierung sowie automatisierte Slipstream-Updates von Treibern sorgen für höhere Systemzuverlässigkeit und vereinfachen die Bereitstellung. Die Festplatten-Imaging- und Image-Bereitstellungsfunktionen der KACE SDA bieten Ihnen die nötigen Tools, um Treiber von größeren Hardwareherstellern direkt zu importieren und die Treiber anderer Anbieter zu erfassen, wodurch Sie weniger Zeit mit der Treibersuche im Internet verbringen müssen. Gleichzeitig können Sie sicherstellen, dass die richtigen Treiber für Ihre Betriebssystembereitstellungen verfügbar sind. Die Treiberzufuhrfunktion der KACE SDA lädt die Treiber automatisch herunter und ordnet sie nach Computermodell.

Ressourcen

Datenblätter

KACE for K-12 Education
KACE for K-12 Education

Automate OS deployment, driver installation and user state migration.