NEUN BEST PRACTICES FÜR DIE ACTIVE DIRECTORY-SICHERHEIT

Wenn man sich die vielen aktuellen unbefugten Datenzugriffe in den Schlagzeilen genauer ansieht, erkennt man eine Gemeinsamkeit: Oftmals wurde der Angriff durch ein Versagen der internen Sicherheitsmaßnahmen ermöglicht, obwohl die externe Sicherheit zuverlässig war. Mitarbeiter können mithilfe ihrer Zugriffsberechtigungen Ihre Daten vorsätzlich stehlen oder sie versehentlich gefährden. Durch gestohlene Anmeldedaten und schwache Kennwörter werden externe Angreifer im Handumdrehen zu Insidern. Microsoft Active Directory (AD) ist aufgrund seiner Bedeutung für die Authentifizierung und Autorisierung aller Benutzer zu einer der wichtigsten Zielscheiben für solche Angriffe geworden.

Was können Sie tun, um Ihr Unternehmen vor der realen und zunehmenden Insiderbedrohung zu schützen? In diesem eBook erfahren Sie es. Sie erhalten Informationen zu folgenden Themen:

Kostenloses E-Book herunterladen